Sparky – das Elektroauto

Ohne Steckdose elektrisch auftanken!



Der "Sparky" hat einen Mikro-Generator unter der Haube, der auch Frittenfett verbrennt
Bereits 2011 entwickelte Jochen M. Lippert den Prototyp eines Elektroautos, der ohne Steckdose elektrisch aufgeladen wird. Der Kniff: Der „Sparky“ hat einen Mikro-Generator unter der Haube, der Pflanzenöl, ja sogar gefiltertes Frittenfett verbrennt.

„Sparky“ ist ein Fahrzeug, das leicht ist ohne spartanisch zu sein, und das als Elektro-Auto auch unabhängig von einer Steckdose betrieben werden kann.

Ein Zwei-Zylinder-Mikro-Generator schaltet sich zu, wenn die Batterie leer ist und lädt sie während der Fahrt wieder auf. Nach einer Stunde ist genug Strom im Akku, so dass „Sparky“ 200 Kilometer mit Elektroantrieb rollen kann. Es handelt sich hierbei nicht um einen Hybridantrieb.
Statt „Dauerstrom“ auf den Antrieb zu geben und so durch die Erwärmung der Spule 40 Prozent der Energie aus den Batterien zu verschwenden, setzt "Sparky" auf ein tickendes Signal, das den Stromzufluss bis zu 60 Mal pro Sekunde unterbricht.

Folge: Die Erwärmung ist geringer. Die Reichweite des Fahrzeugs liegt deshalb bereits jetzt bei 1200 Kilometern pro Tankfüllung.
 
In der Weiterentwicklung in Sportwagen setzt Whitetec auf höhere Leistung, sowie Effizienzsteigerung in Verbrauch und Reichweite und definiert auch hier neue Maßtäbe.

RP Online

Haben Sie Fragen?

Wir rufen Sie gerne an.


Gerne steht Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ziele und Wünsche bei der Energieplanung unser motiviertes Team jederzeit zur Verfügung.
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


Kontakt

WhiteTec GmbH & Co. KG
Daimlerstraße 42 
87437 Kempten
  

Tel +49 831 5 71 17-800
Fax +49 831 5 71 17-801
E-Mail info@whitetec.de
Follow us

© 2018 WhiteTec GmbH & Co. KG     .      Impressum / Datenschutz / Sitemap     .     made by ...